Keine analoge Anwendung von § 121 Abs. 2 Satz 2 AktG für die GmbH

Mit Urteil vom 08.11.2016 (Az. II ZR 304/15) hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Regelung des § 121 Abs. 2 Satz 2 AktG auf die Einberufungsbefugnis des GmbH Geschäftsführers gerade nicht analog anwendbar ist. Im zugrundeliegenden Fall handelte es sich um einen Geschäftsführer, der vorläufig wirksam abberufen wurde, aber im Handelsregister noch als Geschäftsführer eingetragen war. Es besteht, so der BGH, keine vergleichbare Interessenslage, die eine solche Analogie rechtfertigen könnte.

BGH-Entscheidung

Quelle: Newsletter der IHK Frankfurt am Main von 23.02.2017

Posted in Uncategorized.

Alexander Hof (Gründen im Nebenerwerb)

View posts by Alexander Hof (Gründen im Nebenerwerb)

Gründen im Nebenerwerb bietet (angehenden) Gründern und Unternehmern ein umfangreiches Informationsportal mit wertvollen Tipps, Seminar- und Veranstaltungsangeboten sowie individuelle Beratungen in nahezu allen gründungsrelevanten Bereichen an. Neben einer gewöhnlichen Beratungsdienstleistung erhalten potentielle Enterpreneure bei "Gründen im Nebenerwerb" auch sog. Tragfähigkeitsbescheinigungen, bspw. für die Beantragung des Gründungszuschusses.

Neuerdings können Sie bei "Gründen im Nebenerweb" auch Unterstützung bei der Erstellung Ihres eigenen Imagevideos / Elevator Pitches sowie dem anschließenden Schnitt und der Vermarktung über die eigene Homepage bzw. die sozialen Medien erhalten. Durch diese Angebote sticht die Plattform als Full-Service-Anbieter in der Gründungslandschaft hervor.

Gründen im Nebenerwerb
c/o Alexander Hof
Lindenallee 17
86899 Landsberg am Lech

Tel.: +49 8191 9735555
Fax: +49 8191 9701571
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
www.gruenden-im-nebenerwerb.de

www.fb.com/gruendenimnebenerwerb
Instagram: @gruendenimnebenerwerb

Presse: http://bit.ly/pressgin
Kontakt: http://bit.ly/contactgin

Impressum: http://bit.ly/imprintgin
Datenschutz: http://bit.ly/dataprivacygin