Kündigungsfrist in der Probezeit

Interessant für Arbeitgeber:

Nach § 622 Absatz 3 Bürgerliches Gesetzbuch kann ein Arbeitsverhältnis  während der Probezeit von beiden Parteien mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden. Wird in einem vorformulierten Arbeitsvertrag aber eine längere Kündigungsfrist vereinbart, ohne deutliche Klarstellung, dass diese erst nach der Probezeit gelten soll, kann sich die jeweils andere Partei auf die längere Kündigungsfrist berufen.

Pressemeldung BAG/23.03.2017

Quelle: Newsletter der IHK Frankfurt am Main vom 04.05.2017

Posted in Uncategorized.

Gründen im Nebenerwerb bietet (angehenden) Gründern und Unternehmern ein umfangreiches Informationsportal mit wertvollen Tipps, Seminar- und Veranstaltungsangeboten sowie individuelle Beratungen

Gründen im Nebenerwerb
c/o Alexander Hof
Lindenallee 17
86899 Landsberg am Lech

Tel.: +49 8191 9735555
Fax: +49 8191 3052782
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
www.gruenden-im-nebenerwerb.de

www.fb.com/gruendenimnebenerwerb
Instagram: @gruendenimnebenerwerb

Presse: http://bit.ly/pressgin
Kontakt: http://bit.ly/contactgin

Impressum: http://bit.ly/imprintgin
Datenschutz: http://bit.ly/dataprivacygin