LG Bonn: Fehlende Offenlegung von Jahresabschlüssen als Wettbewerbsverstoß

Das Landgericht Bonn hat mit Urteil vom 31.08.2016, Az.: 1 O 205/16, entschieden, dass in der fehlenden Offenlegung des Jahresabschlusses nach § 325 HGB bzw. der fehlenden Hinterlegung des Jahresabschlusses nach § 326 Abs. 2 HGB ein Wettbewerbsverstoß gemäß § 3a UWG gegeben ist. Der Verfügungsbeklagten ist bei Unterlassen der Offenlegung ein Ordnungsgeld i.H.v. 250.000 EUR, ersatzweise Ordnungshaft, aufgegeben worden.

Zum Urteil LG Bonn

Quelle: Newsletter der IHK Frankfurt am Main vom 23.11.2016

Posted in Uncategorized.

Gründen im Nebenerwerb bietet (angehenden) Gründern und Unternehmern ein umfangreiches Informationsportal mit wertvollen Tipps, Seminar- und Veranstaltungsangeboten sowie individuelle Beratungen

Gründen im Nebenerwerb
c/o Alexander Hof
Lindenallee 17
86899 Landsberg am Lech

Tel.: +49 8191 9735555
Fax: +49 8191 3052782
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
www.gruenden-im-nebenerwerb.de

www.fb.com/gruendenimnebenerwerb
Instagram: @gruendenimnebenerwerb

Presse: http://bit.ly/pressgin
Kontakt: http://bit.ly/contactgin

Impressum: http://bit.ly/imprintgin
Datenschutz: http://bit.ly/dataprivacygin