Laptop, Notizblock, Notizbuch, Kalender, Mobiltelefon, Handy, Stift, Termin, Terminübersicht, Terminplan

Neue Fördermittel für die Gastronomie in Orten mit unter 100.000 Einwohnern

Die Gastronomie steht vor großen Herausforderungen. Mit Verabschiedung des Doppelhaushalts 2019/2020 im Bayerischen Landtag stehen Gaststätten neue Fördermittel für Modernisierungsmaßnahmen zur Verfügung.

Neben bereits bekannten Programmen zur Schaffung von Barrierefreiheit („Tourismusland Bayern – barrierefreie Gastlichkeit“) sowie zur Qualitätsverbesserung der Bewirtschaftungs- und Gästebereiche („Tourismusland Bayern – Qualität und Gastlichkeit“) fördert der Freistaat im Rahmen des neuen „Gaststättenmodernisierungsprogramm“ Gaststätten in Orten mit unter 100.000 Einwohnern. Förderfähig sind Umbau-, Erweiterungs-, General- und Teilsanierungsmaßnahmen sowie sonstige Modernisierungsmaßnahmen in bestehenden (sowie ausnahmsweise nur vorübergehend zur Modernisierung stillgelegten) Betrieben mit einem durchschnittlichen Nettojahresumsatz von einer Millionen Euro oder mehr in den letzten drei Geschäftsjahren. Die Förderhöhe des Programms liegt bei bis zu 200.000 Euro je Unternehmen in einem Zeitraum von drei Steuerjahren, wobei je nach Umsatz Förderquoten von bis zu 40 Prozent möglich sind. Zuwendungen sind nicht nur an Gaststättenbetreiber, sondern beispielsweise auch an Verpächter möglich. Maßnahmen dürfen erst nach Bekanntgabe des Bewilligungsbescheids bzw. Zustimmung zum vorzeitigen Maßnahmenbeginn begonnen werden.

Quelle: https://www.stmwi.bayern.de/service/foerderprogramme/modernisierung-von-gaststaetten-in-bayern/

Veröffentlicht in Förderung, Unternehmer.

Gründen im Nebenerwerb bietet (angehenden) Gründern und Unternehmern ein umfangreiches Informationsportal mit wertvollen Tipps, Seminar- und Veranstaltungsangeboten sowie individuelle Beratungen und Coaching in nahezu allen gründungsrelevanten Bereichen an. Neben einer gewöhnlichen Beratungsdienstleistung erhalten potentielle Enterpreneure bei "Gründen im Nebenerwerb" auch sog. Tragfähigkeitsbescheinigungen, bspw. für die Beantragung des Gründungszuschusses.

Zudem können Sie bei "Gründen im Nebenerweb" auch Unterstützung bei der Erstellung Ihres eigenen Imagevideos / Elevator Pitches sowie dem anschließenden Schnitt und der Vermarktung über die eigene Homepage bzw. die sozialen Medien erhalten. Durch diese Angebote sticht die Plattform als Full-Service-Anbieter in der Gründungslandschaft hervor.

Angaben gemäß §5 TMG:

Gründen im Nebenerwerb
c/o Alexander Hof
Lindenallee 17
86899 Landsberg am Lech

Telefon: +49 8191 3314670
Telefax: +49 8191 3314671
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
www.gruenden-im-nebenerwerb.de

www.fb.com/gruendenimnebenerwerb
Instagram: @gruendenimnebenerwerb

Presse: http://go.q365.link/presse
Kontakt: http://go.q365.link/kontakt

Impressum: http://go.q365.link/impressum
Datenschutz: http://go.q365.link/datenschutz

Kundenkontakt:

Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Beratungen
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: bitte vorübergehend +49 8191 3314670 kontaktieren

Online-Shop
shop@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: bitte vorübergehend +49 8191 3314670 kontaktieren

Marketing und PR
presse@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: bitte vorübergehend +49 8191 3314670 kontaktieren

Gewähltes Mitglied des Regionalausschusses Landsberg am Lech und der Vollversammlung der IHK für München und Oberbayern (2021 bis 2026).