Neue Vorschriften für Gründungen in der Lebensmittelbranche

Seit dem 13.12.2016 müssen verpackte Lebensmittel mit Nährwertangaben versehen sein. Dies geht aus der Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) bzw. der EU-Verordnung Nr. 1169/2011 hervor.

Pflichtangaben

Nährwertangaben werden in sogenannten Nährwerttabellen zusammengefasst. Diese Tabellen müssen Informationen zu folgenden Werten beinhalten:

  • Energiegehalt (in kJ/kcal),
  • Fett (in g),
  • gesättigte Fettsäuren (in g),
  • Kohlenhydrate (in g),
  • Zucker (in g),
  • Eiweiß (in g) und
  • Salz (in g).

Die Angaben beziehen sich dabei immer auf 100 Gramm oder 100 Milliliter des Lebensmittels und müssen gut lesbar sein. Bei kleinen Verpackungen können sie auch hintereinander aufgelistet werden.

Es gibt allerdings auch Ausnahmeregelungen. Ausgenommen von der Kennzeichnungspflicht sind demnach:

  • Obst und Gemüse,
  • Mehl und Reis,
  • Kräuter,
  • Gewürze und Gewürzmischungen,
  • Kaugummi,
  • Tee und
  • alkoholische Getränke (mehr als 1,2 Volumenprozent Alkohol).

Auch verpackte Lebensmittel, die unmittelbar vom Hersteller an Verbraucher abgegeben werden, z.B. Pralinen oder Gebäck einer Konditorei, benötigen keine Nährwertkennzeichnung.

Dieser Artikel erschien zuerst im startothek-Newsletter vom 16.11.2016.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zur Nährwertkennzeichnung finden Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft sowie des aid infodienstes.

Veröffentlicht in Uncategorized.

Gründen im Nebenerwerb bietet (angehenden) Gründern und Unternehmern ein umfangreiches Informationsportal mit wertvollen Tipps, Seminar- und Veranstaltungsangeboten sowie individuelle Beratungen und Coaching in nahezu allen gründungsrelevanten Bereichen an. Neben einer gewöhnlichen Beratungsdienstleistung erhalten potentielle Enterpreneure bei "Gründen im Nebenerwerb" auch sog. Tragfähigkeitsbescheinigungen, bspw. für die Beantragung des Gründungszuschusses.

Zudem können Sie bei "Gründen im Nebenerweb" auch Unterstützung bei der Erstellung Ihres eigenen Imagevideos / Elevator Pitches sowie dem anschließenden Schnitt und der Vermarktung über die eigene Homepage bzw. die sozialen Medien erhalten. Durch diese Angebote sticht die Plattform als Full-Service-Anbieter in der Gründungslandschaft hervor.

Angaben gemäß §5 TMG:

Gründen im Nebenerwerb
c/o Alexander Hof
Lindenallee 17
86899 Landsberg am Lech

Telefon: +49 8191 3314670
Telefax: +49 8191 3314671
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
www.gruenden-im-nebenerwerb.de

www.fb.com/gruendenimnebenerwerb
Instagram: @gruendenimnebenerwerb

Presse: http://go.q365.link/presse
Kontakt: http://go.q365.link/kontakt

Impressum: http://go.q365.link/impressum
Datenschutz: http://go.q365.link/datenschutz

Kundenkontakt:

Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Beratungen
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: bitte vorübergehend +49 8191 3314670 kontaktieren

Online-Shop
shop@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: bitte vorübergehend +49 8191 3314670 kontaktieren

Marketing und PR
presse@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: bitte vorübergehend +49 8191 3314670 kontaktieren

Gewähltes Mitglied des Regionalausschusses Landsberg am Lech und der Vollversammlung der IHK für München und Oberbayern (2021 bis 2026).