Neues Gesetz schafft Steueranreize für Investoren von Start-ups

Die Bundesregierung hat am 14. September 2016 einen neuen Gesetzentwurf beschlossen. Durch zusätzliche Steueranreize soll von nun an das Engagement von Investoren bei Start-ups gestärkt werden.

Geldgeber, die mit Risikokapital bei jungen Technologiefirmen einsteigen, sollen aufgelaufene Verluste künftig dem Fiskus gegenüber geltend machen können.

Aus EU-beihilferechtlichen Gründen soll die geplante Verlust-Verrechnungsmöglichkeit aber nicht nur ausschließlich für Wagnis- und Risikokapital gelten, sondern generell, wenn Investoren bei einem angeschlagenen Unternehmen einsteigen, dieses weiter fortführen und so Arbeitsplätze erhalten.

Finanzminister Schäuble sagte, mit den verbesserten Rahmenbedingungen könne es Unternehmen noch besser gelingen, Geldgeber für innovative Geschäftsmodelle zu gewinnen. Wirtschaftsminister Gabriel fügte hinzu, Unternehmen erhielten durch das neue Gesetz einen besseren Zugang zu privatem Wagniskapital, das sie dringend für ihr Wachstum benötigten.

Aktuellen Schätzungen zufolge könnte die Förderung den Staat jährlich bis zu 600 Millionen Euro an Steuerausfällen kosten.

Die Änderungen sollen rückwirkend zum 01. Januar 2016 in Kraft treten.

Veröffentlicht in Uncategorized.

Gründen im Nebenerwerb bietet (angehenden) Gründern und Unternehmern ein umfangreiches Informationsportal mit wertvollen Tipps, Seminar- und Veranstaltungsangeboten sowie individuelle Beratungen und Coaching in nahezu allen gründungsrelevanten Bereichen an. Neben einer gewöhnlichen Beratungsdienstleistung erhalten potentielle Enterpreneure bei "Gründen im Nebenerwerb" auch sog. Tragfähigkeitsbescheinigungen, bspw. für die Beantragung des Gründungszuschusses.

Zudem können Sie bei "Gründen im Nebenerweb" auch Unterstützung bei der Erstellung Ihres eigenen Imagevideos / Elevator Pitches sowie dem anschließenden Schnitt und der Vermarktung über die eigene Homepage bzw. die sozialen Medien erhalten. Durch diese Angebote sticht die Plattform als Full-Service-Anbieter in der Gründungslandschaft hervor.

Angaben gemäß §5 TMG:

Gründen im Nebenerwerb
c/o Alexander Hof
Lindenallee 17
86899 Landsberg am Lech

Telefon: +49 8191 3314670
Telefax: +49 8191 3314671
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
www.gruenden-im-nebenerwerb.de

www.fb.com/gruendenimnebenerwerb
Instagram: @gruendenimnebenerwerb

Presse: http://gin.link/presse
Kontakt: http://gin.link/kontakt

Impressum: http://gin.link/impressum
Datenschutz: http://gin.link/datenschutz

Kundenkontakt:

Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Beratungen
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: bitte vorübergehend +49 8191 3314670 kontaktieren

Online-Shop
shop@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: bitte vorübergehend +49 8191 3314670 kontaktieren

Marketing und PR
presse@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: bitte vorübergehend +49 8191 3314670 kontaktieren

Gewähltes Mitglied des Regionalausschusses (Stellvertretender Vorsitzender) Landsberg am Lech und der Vollversammlung der IHK für München und Oberbayern (2021 bis 2026) sowie in den dortigen Fachausschüssen für Digitalisierung und Umwelt & Energie.