Vorbeschäftigungszeiten sind bei einem Betriebsübergang anzurechnen

Der EuGH entschied in einem Vorlageverfahren, dass Artikel 3 der Richtline 2001/23/EG dahin auszulegen ist, dass der Erwerber eines Betriebs bei der Kündigung eines Arbeitnehmers die Beschäftigungszeiten einzubeziehen hat, die dieser beim Betriebsveräußerer zurückgelegt hat.

Zum EuGH-Urteil vom 06.04.2017

Quelle: Newsletter der IHK Frankfurt am Main vom 19.07.2017

Posted in Uncategorized.

Gründen im Nebenerwerb bietet (angehenden) Gründern und Unternehmern ein umfangreiches Informationsportal mit wertvollen Tipps, Seminar- und Veranstaltungsangeboten sowie individuelle Beratungen

Gründen im Nebenerwerb
c/o Alexander Hof
Lindenallee 17
86899 Landsberg am Lech

Tel.: +49 8191 9735555
Fax: +49 8191 3052782
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
www.gruenden-im-nebenerwerb.de

www.fb.com/gruendenimnebenerwerb
Instagram: @gruendenimnebenerwerb

Presse: http://bit.ly/pressgin
Kontakt: http://bit.ly/contactgin

Impressum: http://bit.ly/imprintgin
Datenschutz: http://bit.ly/dataprivacygin