Finanzierungshilfen für Start-ups in der Corona-Krise

KfW Capital hat das Antragsverfahren für die von der Bundesregierung beschlossene Corona Matching Fazilität gestartet. Bei der Corona Matching Fazilität handelt es sich um die Säule 1 der Hilfen des Bundes für Start-ups und kleine Unternehmen. Die Finanzierungshilfen unterstützen VC-fondsfinanzierte Start-ups und junge Wachstumsunternehmen, die während der Corona-Krise Finanzierungsbedarf und einen Deutschlandbezug haben. Weitere Voraussetzung ist, dass die Start-ups und jungen Wachstumsunternehmen zum 31.12.2019 noch nicht in Schwierigkeiten waren. VC-Fonds können notwendige Finanzierungsrunden bis zum 31.12.2020 durch Bundesmittel über KfW Capital spiegeln. Vor Bewilligung der Mittel müssen alle VC-Fonds erfolgreich eine Prüfung durchlaufen haben. Antragsberechtigt sind ausschließlich private VC-Fonds; Informationen und Hinweise auf die Antragsstellung sind auf www.kfw-capital.de zu finden.

„Viele innovative Start-ups und junge Unternehmen wurden auf ihrem Wachstumsweg von der Corona-Krise empfindlich gestört. KfW Capital kann hier nun über die bewährte Zusammenarbeit mit privaten VC-Fonds Lösungen bieten, damit zukunftsfähige Unternehmen die Auswirkungen der Krise überstehen“, sagt Dr. Jörg Goschin, Geschäftsführer von KfW Capital.

„Kerngedanke des Matchings ist, dass dem öffentlichen Anteil aus der Corona Matching Fazilität ein substantieller privater Beitrag des VC-Fonds zugefügt wird. Hierbei dürfen die Finanzierungsrunden auf Unternehmensebene stets nur zu maximal 50 % aus den öffentlichen Mitteln der Fazilität begleitet werden“, sagt Alexander Thees, ebenfalls Geschäftsführer von KfW Capital.

Beantragt ein VC-Fonds die Corona Matching Fazilität, ist diese für alle zulässigen Portfoliounternehmen, bei denen sich der VC-Fonds an einer Finanzierungsrunde während der Laufzeit der Fazilität beteiligt, verpflichtend anzuwenden („Andienungspflicht“). Die VC-Fonds finanzieren mit öffentlichen Mitteln zu gleichen Bedingungen. Sie wählen je nach Situation das Finanzierungsinstrument – Eigenkapital oder eigenkapitalähnliche Instrumente – und bestimmen auch Form und Zeitpunkt des Exits (Exit, Wandlung, Rückzahlung). Sie halten den öffentlichen Anteil treuhänderisch.

Die Mittel der Corona Matching Fazilität, die mit einer Garantie des Bundes ausgestattet sind, werden von der KfW refinanziert und an KfW Capital weitergereicht.

Quelle: Pressemitteilung der KfW vom 14.05.2020

Veröffentlicht in Förderung, Startup.

Gründen im Nebenerwerb bietet (angehenden) Gründern und Unternehmern ein umfangreiches Informationsportal mit wertvollen Tipps, Seminar- und Veranstaltungsangeboten sowie individuelle Beratungen in nahezu allen gründungsrelevanten Bereichen an. Neben einer gewöhnlichen Beratungsdienstleistung erhalten potentielle Enterpreneure bei "Gründen im Nebenerwerb" auch sog. Tragfähigkeitsbescheinigungen, bspw. für die Beantragung des Gründungszuschusses.

Neuerdings können Sie bei "Gründen im Nebenerweb" auch Unterstützung bei der Erstellung Ihres eigenen Imagevideos / Elevator Pitches sowie dem anschließenden Schnitt und der Vermarktung über die eigene Homepage bzw. die sozialen Medien erhalten. Durch diese Angebote sticht die Plattform als Full-Service-Anbieter in der Gründungslandschaft hervor.

Angaben gemäß §5 TMG:

Gründen im Nebenerwerb
c/o Alexander Hof
Lindenallee 17
86899 Landsberg am Lech

Tel.: +49 8191 9735555
Fax: +49 8191 9701571
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
www.gruenden-im-nebenerwerb.de

www.fb.com/gruendenimnebenerwerb
Instagram: @gruendenimnebenerwerb

Presse: http://go.q365.link/presse
Kontakt: http://go.q365.link/kontakt

Impressum: http://go.q365.link/impressum
Datenschutz: http://go.q365.link/datenschutz

Kundenkontakt:

Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Beratungen
post@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: 08191 9369337

Online-Shop
shop@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: 08191 9369338

Marketing und PR
presse@gruenden-im-nebenerwerb.de
Telefon: 08191 9369339